Willkommen auf
physiotherapie-daheim.at

Physiotherapie mit Hausbesuch in ganz Wien

Physiotherapie

gesund und bewegt leben

  • Physiotherapie - der Körper als Ressource

    Mein Körper als Ressource

    Im Alltag gerne vergessen und besonders dann bewusst wahrgenommen, wenn wir uns verletzen, krank oder einfach nur älter werden: Eine unserer Hauptressourcen ist unser Körper.

  • Physiotherapie daheim - Wahltherapeut

    Aufgabe der Physiotherapie

    Unterstützung bei der Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen Bewegungs-, Funktions- und Leistungsfähigkeit in Freizeit, Alltag, Beruf und Sport.

  • Hausbesuche Roman Binder

    Mit Zuversicht dem Ziel entgegen

    Mit gezielten und individuell gestalteten aktiven Bewegungsprogrammen und passiven manuellen Behandlungen, orientiert nach Ihren persönlichen Zielen und Bedürfnissen.

  • Physiotherapie Hausbesuch

    Alltagsnahes Training

    Therapie im Hausbesuch ermöglicht eine optimale Anpassung an Ihren Alltag und spart zudem Zeit und Nerven. „Trainieren, wo das Geübte auch angewendet wird“

Philosophie

Seit Mitte 2017 arbeite ich als Physiotherapeut mit dem Ziel, Menschen mit körperlichen Beschwerden nicht nur eine Besserung der Symptome, sondern vielmehr ein neues Bewusstsein und Freude an Bewegung zu vermitteln, denn: „Leben ist Bewegung!“

Seit Herbst 2019 studiere ich im Masterstudiengang Neurorehabilitation an der Donauuniversität Krems um meine Kompetenzen weiter zu vertiefen und Menschen mit herausfordernden neurologischen Diagnosen besser helfen zu können.

Eine positive PatientInnen-Therapeuten-Beziehung hat sich in den Jahren meiner Tätigkeit als besonders bedeutsam herausgestellt. Diese Tatsache ist auch durch wissenschaftliche Evidenz belegt. Am Ende sind Sie und ich ein Team, das kurz- wie langfristig die gesetzten Ziele nur gemeinsam erreichen kann. Aus diesem Grund lege ich besonderen Wert auf einen professionellen aber gleichzeitig herzlichen und persönlichen Umgang: „Gemeinsam für Ihre Gesundheit!“

Seit Anfang 2020 biete ich als Wahltherapeut Physiotherapie im Hausbesuch in Wien an. Das persönliche Umfeld unterstützt den Therapieprozess, Therapieinhalte können besser an den individuellen Alltag und die Wohnsituation angepasst und Alltagsaktivitäten gezielt in das Trainingsprogramm integriert werden: „Den Alltag zum Training machen.“

roman binder physio-daheim

Leistungen

physiotherapie

Physiotherapie

Reduktion von Schmerzen und Wiederherstellung der funktionellen Bewegungsfähigkeit durch gezieltes Bewegungstraining und manuelle Techniken

Arbeitsplatzgestaltung

Neurophysiotherapie

Spezifische Behandlung und Rehabilitation von akuten, traumatischen und chronischen, neurologischen Krankheitsbildern wie Schlaganfall, Querschnitt oder Multiple Sklerose

gesunderhaltung

Gesundheitsprävention

Verbesserung der körperlichen Fitness und Gesundheit durch einfach umsetzbare, alltagsgerechte Bewegungsprogramme

lifestyle coaching ernährungstipps idealfigur

Fitness & Lifestyle Coaching

Mit Fachkenntnis der Anatomie und Physiologie, trainings-
wissenschaftlichem Know-How, evidenzbasierten Trainingsplänen & Ernährungstipps zur Idealfigur

Arbeitsplatzgestaltung

Arbeitsplatzgestaltung

Vorbeugen von Schmerzen und Haltungsverfall und Verbesserung der Produktivität durch Beratung und ergonomische Anpassungen des Arbeitsplatzes

Arbeitsplatzgestaltung

Wellness

Dem Alltag entkommen und entspannen bei wohltuenden Massagen und durch das Erlernen von bewährten Entspannungstechniken

45 min Physiotherapie (EHG)

€ 100,-

inkl. Hausbesuch (HB)

Bei Bedarf mit mobiler Therapieliege

60 min Physiotherapie (EHG)

€ 120,-

inkl. Hausbesuch (HB)

Bei Bedarf mit mobiler Therapieliege

60 min Heilmassage (EHM)

€ 105,-

inkl. Hausbesuch (HB)

mit mobiler Therapieliege

Häufig gestellte Fragen


ALLGEMEIN

In der Regel ist ein Termin bei telefonischer Anfrage innerhalb von ein bis zwei Wochen problemlos möglich.
Therapien können werktags (Mo-Fr) zwischen 10:00 und 18:00 stattfinden. Auf Anfrage sind ggf. auch Therapietermine außerhalb dieser Geschäftszeiten möglich.


THERAPIEVORAUSSETZUNGEN

Voraussetzung für die Durchführung physiotherapeutischer Maßnahmen ist eine gültige Verordnung (nicht älter als 2 Wochen) durch Ihren behandelnden Arzt (AllgemeinmedizinerIn, OrthopädIn, InternistIn, etc.). Für präventive Behandlungen (allgemeine Gesundheitsvorsorge, Wellness-Behandlungen, Fitness Coaching oder Arbeitsplatzanpassungen) wird keine Verordnung benötigt.

Die Verordnung umfasst Ihre personenbezogenen Daten inkl. Diagnose sowie den Behandlungsauftrag (z.B. 10x Physiotherapie á 60 Minuten + Hausbesuch) und darf zu Behandlungsbeginn nicht älter als 2 Wochen sein.

Die Bewilligung der Verordnung durch die Krankenkasse (an einer Außenstelle oder online) ist keine Voraussetzung für die Therapie, wird jedoch später für die Kostenerstattung benötigt.


THERAPIEABLAUF

Bitte halten Sie zu Behandlungsbeginn alle relevanten Befunde (Röntgen- & MRT-Bilder, Arztbefunde, Reha-Berichte, etc.) sowie ggf. eine Liste aktueller Dauermedikation bereit. Außerdem wird im ersten Termin eine gültige ärztliche Verordnung benötigt, die nicht älter als 2 Wochen sein darf.

Beim ersten Termin werden zunächst in einem Anamnesegespräch Ihre Wünsche und Ziele erfragt und relevante Gesundheitsdaten erhoben. Zusammen mit funktionellen und spezifischen Tests führt dies zur physiotherapeutischen Arbeitsdiagnose. Danach kann die Behandlung beginnen.

Der Behandlungserfolg steht und fällt mit Ihrer Mithilfe. Mithilfe kann bedeuten, bestimmte Handlungsempfehlungen zu befolgen, erlernte Übungen zu wiederholen, Übungsprogramme konsequent durchzuführen oder gewisse Handlungen zu unterlassen. Körperliche Veränderungen (z.B. das Kräftigerwerden eines Muskels) treten beispielsweise nur durch einen ausreichenden Reizumfang ein, für den eine Stunde Therapie pro Woche selten ausreicht. Ein weiteres Beispiel ist das Erlernen neuer Bewegungsmuster oder Handlungsabläufe, was viele Wiederholungen und fortlaufendes Üben braucht. Allgemein sei gesagt, dass eine rein passive Behandlung (insbesondere mit dem Ziel der Verbesserung einer Aktivität) in den seltensten Fällen ausreichend ist.

Die Dauer der Einheit ist abhängig von der ärztlichen Zuweisung und sollte die verordnete Zeit nicht überschreiten. Kürzere Einheiten sind möglich. In der Regel dauern Einheiten im Hausbesuch rund 45 Minuten.

Eine Therapieserie umfasst maximal so viele Einheiten, wie vom Arzt verordnet (üblicherweise 6 oder 10). Es ist jederzeit möglich, eine Serie früher zu beenden. Ihr Physiotherapeut wird sich insbesondere zum Abbruch der Behandlung entscheiden, wenn er der Meinung ist, dass die Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg führt, medizinisch-therapeutisch andere Behandlungsmaßnahmen angezeigt sind oder die Behandlung aus therapeutischer Sicht nicht mehr verantwortbar erscheint.

Sollten Sie mehr Therapieeinheiten benötigen, als von Ihrem Arzt verordnet, benötigen Sie eine neue Verordnung.

Die Frequenz der Therapieeinheiten ist abhängig von Ihren Beschwerden und Zielen und wird ganz individuell gestaltet. Üblich ist eine Durchführung von Therapieeinheiten im Wochen- oder 2-Wochen-Rhythmus.


KOSTEN & ERSTATTUNG DURCH DEN SOZIALVERSICHERUNGSTRÄGER

Nach Abschluss der Therapieserie erhalten Sie eine Honorarnote über die erbrachten Leistungen. Diese enthält: Auflistung der Therapietermine mit Angaben zu Dauer, getroffenen Maßnahmen und Honorar inkl. Hausbesuchszuschlag als pauschale Vergütung für den zusätzlichen Zeitaufwand sowie entstandene Fahrtkosten. Bitte überweisen Sie den angeführten Betrag innerhalb von 5 Werktagen auf das angeführte Geschäftskonto. Eine Barzahlung ist nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich für die Behandlung bei einem Wahltherapeuten entscheiden (d.h. es besteht kein Vertragsverhältnis zu einem Sozialversicherungsträger), ist das Therapiehonorar im Anschluss an die erbrachte Leistung bei diesem zu begleichen. Ihr Sozialversicherungsträger erstattet im Nachhinein einen Teil der Kosten entsprechend aktuell gültiger Tarife. (~25€ für 60min Physiotherapie zzgl. ~30€ für den Hausbesuch). Über die genaue Höhe des erstattungsfähigen Betrages informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse. Haben Sie eine private Krankenversicherung, erstattet Ihnen diese nach Abrechnung mit dem Sozialversicherungsträger je nach inkludierten Leistungen bis zu 100% des Restbetrages.

Geraten Sie mit der vereinbarten Zahlungsmodalität in Verzug, behält sich Ihr Physiotherapeut das Recht vor, Verzugszinsen in der gesetzlich zulässigen Höhe von 4% in Rechnung zu stellen. Im Falle einer Mahnung werden zusätzliche Mahnspesen in der Höhe von 54€ pro Mahnung fällig. Es obliegt Ihrem Therapeuten, den Fall nach eigenem Ermessen an einen Anwalt oder ein Inkassobüro weiterzugeben. Dennoch gilt: Man kann über alles sprechen! Sollten Sie Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Bezahlung der Honorarnote haben, kontaktieren Sie Ihren Therapeuten bitte persönlich um eine gemeinsame Lösung zu finden.

Zunächst müssen Sie den Rechnungsbetrag vollständig begleichen. Honorarnote, bewilligte Originalverordnung und Überweisungsbestätigung können im Anschluss zusammen bei Ihrem Sozialversicherungsträger (in einer Außenstelle oder online) eingereicht werden, um den bewilligten Kostenersatz zu erhalten. Dieser wird Ihnen direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Die Zeitdauer für die Rückerstattung variiert stark und kann von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte ihren Sozialversicherungsträger.


DARÜBER MÜSSEN WIR NOCH SPRECHEN … (BEHANDLUNGSRICHTLINIEN)

Bei Hausbesuchen ist die vereinbarte Zeit als Richtzeit zu verstehen. Aufgrund externer Faktoren (Wetter, Verkehr, etc.) kann es zu geringfügigen Verspätungen kommen. Die Therapie findet in voller Länge statt! Bitte stellen Sie darüber hinaus sicher, dass Sie bereits 15 Minuten vor Therapiebeginn zuhause sind.

Die Leistungen Ihres Physiotherapeuten setzen sich zusammen aus allen unmittelbar mit und für Sie erbrachten bzw. mit der Therapieeinheit in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten und Maßnahmen. Dies umfasst insbesondere die persönliche individuelle Behandlung inklusive der Befunderhebung und Beratung. Darüber hinaus zählen alle behandlungsbezogenen administrativen Tätigkeiten (wie z.B. die Terminvergabe und Therapiedokumentation) sowie für die Behandlung notwendige Vor- und Nachbereitung wie z.B. die Herstellung, Anpassung und Bereitstellung von Therapiematerial (z.B. Aufstellen einer mobilen Therapieliege, Desinfektion des Therapiematerials, Zuschneiden von Tapes, etc.) zu den inkludierten Leistungen. Im Falle eines Hausbesuchs gilt die gesamte Aufenthaltsdauer am Therapieort als Teil der Therapieeinheit. Benötigte Anfahrtszeiten sind durch die Fahrtkostenpauschale von 30€/Therapietermin abgedeckt.

Besonders bei Hausbesuchen ist ein genauer Terminplan notwendig, um allen PatientInnen ihre Therapietermine zu ermöglichen und diese zur vereinbarten Zeit durchführen zu können. Kurzfristig abgesagte Termine können meist nicht mehr besetzt werden und bedeuten nicht nutzbare Leerzeiten für Ihren Therapeuten. Daher gilt:

Therapieeinheiten können bis 24h vor Therapiebeginn kostenfrei verschoben oder storniert werden. Bei kurzfristigeren Absagen wird das volle Therapiehonorar fällig. Allerdings: Das Leben ist nicht immer planbar. Sollten Sie eine Einheit aus einem besonders triftigen Grund kurzfristig stornieren müssen, ist eine Kulanzlösung denkbar.

Im Falle einer Erkrankung oder von Krankheitssymptomen geben Sie Ihrem Therapeuten bitte unbedingt zeitgerecht vor der Therapie Bescheid. Bedenken Sie hierbei bitte, dass Ihr Therapeut auch andere teils immungeschwächte PatientInnen behandelt und demnach eine enorme Verantwortung trägt. Bei leichten Krankheitssymptomen entscheidet der Therapeut über das Stattfinden der Therapieeinheit.

In vielen Therapiesituationen kommen sich Therapeut und PatientIn sehr nahe. Ein Mindestmaß an Hygiene ist daher obligatorisch für eine Therapie. Der Therapeut behält sich das Recht vor, die Behandlung im Falle von mangelnder Körperhygiene zu verweigern. Sollte der Hygienezustand nicht vor Ort korrigierbar sein, entfällt die Therapieeinheit ersatzlos. Der Anspruch auf das Therapiehonorar bleibt dadurch unberührt.

Alle PatientInnen-Daten werden vertraulich behandelt und unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der DSGVO. Daten werden zum Zweck der Vertragserfüllung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Inanspruchnahme physiotherapeutischer Leistungen stimmen Sie zu, dass persönliche Daten, die Sie Ihrem Therapeuten zur Verfügung stellen (inklusive der physiotherapeutischen Arbeitsdiagnose), EDV-mäßig gesichert gespeichert werden und im Rahmen des Vertragszweckes Verwendung finden. Nähere Informationen zum Datenschutz und Ihren Rechten finden Sie unter https://www.dsb.gv.at/.
physiotherapie-daheim roman binder